Evangelische Kindertagesstätte Röthenbach

Unsere Hausordnung

  1. Wir nehmen Rücksicht aufeinander!
  2. Die Aufsichtspflicht der Mitarbeitenden der Kindertagesstätte beginnt mit der persönlichen Übergabe des Kindes durch die Sorgeberechtigten und endet mit persönlicher Verabschiedung.
  3. Kinder werden nur an abholberechtigte Personen herausgegeben. Dazu muss eine schriftliche Zustimmung der Sorgeberechtigten vorliegen. Telefonische Abholberechtigungen nehmen wir grundsätzlich nicht an!
  4. Öffnungs- und Buchungszeiten sind einzuhalten. Bei Nichteinhaltung erheben wir eine Gebühr in Höhe von fünf Euro je angefangener Viertelstunde. Diese wird in bar gegen Quittung bei der Leitung bezahlt.
  5. Um Verletzungen zu vermeiden, tragen die Kinder keine Ketten, Armbänder oder Ringe.
  6. Lange Bänder an Kapuzenshirts und Jacken sind zu entfernen! Gefahr von Strangulieren!
  7. Die Kinder tragen geschlossene Hausschuhe in der Einrichtung und im Garten, keine Schlappen!
  8. Fahr- und Laufräder gehören in den Fahrradständer.
  9. Buggys und Kinderwagen werden in der Kinderwagenabstellhütte abgestellt.
  10. Gartentüren sowie die Krippenabtrennungen stets geschlossen halten.
  11. Hunde sind auf dem Kindergartengelände nicht erlaubt.
  12. Im Haus und im Spielgarten der Kita besteht absolutes Rauchverbot.
  13. Die Küche der Kindertagesstätte ist Hygienebereich und darf nur von Mitarbeitenden der Kita betreten werden.
  14. Die Gruppen- und Schlafräume werden nicht mit Straßenschuhen betreten. Dies gilt auch für die Turnhalle.
  15. Wir werfen keinen Abfall in unser Außengelände (z. B. Taschentücher, Papier, …).
  16. Auf die Ruhezeiten der Kinder achten, insbesondere vor den Ruheräumen!
  17. Keine Plastiktüten dem Kind mitgeben und nicht an die Garderobe hängen – Erstickungsgefahr.
  18. Ausgestellte Kunstwerke der Kinder oder Ähnliches nur mit den Augen betrachten und stehen lassen.
  19. Toiletten im Haus benutzen: Unser Garten bleibt „pipifrei“.